(S2) Fliegen in einer unbeschreiblichen Landschaft

Termin -

ein reizvoller Termin im bunten Frühling.

FlyART fliegt seit Jahren in Italien. Wir kennen viele Gelände in den südlichen Alpen und auf dem Weg in den warmen Süden. Wir verbinden einige tolle Fluggebiete zu einer Reise durch Italien. Folgende Fluggebiete können besucht werden: Gubbio, Assisi/Monte Subasio, Castelluccio

Die Info unseres Wirtes:

Hi Klaus

The news are not good, Castelluccio is totally evacuated from 30. October and they have move not a stone, the roads are not accessible. I am very worried for the next future, but we can´t do anything. We are prisoners of bureaucracy, our life and our properties are suspended

ciao

pepe

Deshalb sagen wir traurigen Herzens den Termin ab.

Zusammenlegen

Zusammenlegen

Zusammenlegen

Nach der grosse Po Ebene steigt das Gelände in den Apennin südlich von Ravenna deutlich an. In Gubbio finden wir eine historische Stadt, die wir überfliegen können. Am alten Amphitheater ist unser Landeplatz. Als nächstes lockt eine Flug über Assisi, einer katholischen und touristischen Hochburg in der Nähe von Perugia. Nach dem Franzl-Gedächtnisflug führt unser Weg endlich in das Mekka der Flieger: Castelluccio mit seiner riesigen Badewanne lockt. Hier verbringen wir die letzten Tage und fliegen was das Zeug hält. Aus der Ebene erhebt sich ein idealer Übungshang, der sich bestens zum Training von Rückwärtsaufziehtechniken eignet.

Die Reihenfolge der besuchten Orte kann variieren, auch wird das Wetter bei der Planung berücksichtigt! Diese Jahr ist zum ersten Mal auch ein Flug an der Adria mit Strandlandung geplant.


Unterbringung:
Wir werden in Zentrum von Castelluccio bei "Pepe" übernachten. Weitere Möglichkeiten sind ein Campingplatz ca. 9 km entfernt oder mit Wohnwagen oder Wohnmobile halb zivilisiert in der "Badewanne"!

FlyART Service:

Tandem

Tandem

Tandem

Je nach Teilnehmerzahl ein oder zwei Fluglehrer, Funkunterstützung, Einweisung in die verschiedenen Fluggelände, Einweisung in Thermikfliegen, Auffahrt- und Rückholservice, Organisation, Betreuung und Einweisung am Übungshang bei Rückwärtsstarts, Bodentraining

Eine tolle Safari mit grossem Lernerfolg und noch mehr Spass! Ab 5 bis 9 Teilnehmern führen wir das Programm durch.

Voraussetzungen:
gültiger Flugschein, Spass am Fliegen, Verbesserungswille der eigenen Flugtechnik.

Kosten der Safari: 350,- EUR für 6 Tage. nicht enthalten im Preis sind Verpflegung, Unterkunft etc.

castelluccio

castelluccio

castelluccio

castelluccio

castelluccio

castelluccio

Zur Anmeldung Anmeldung geschlossen auf das Stiftsymbol klicken.

Ein Service deiner Flugschule FlyART

(S4)Termin: So. 12.08. - Sa. 18.08.2018

FlyART fliegt für dich ständig am bayrischen Alpenrand und in Tirol. Wir kennen uns hier bestens aus! Tirol und Bayern bieten in der Umgebung von Holzkirchen, dem Sitz von FlyART wunderbare Fluggebiete. Siehe auch Bericht in DHV Info 197.

Die nächsten Flugberge sind von Holzkirchen in ca. einer halben Stunde erreichbar. Wir finden ideale Bedingungen vor: Je nach Windrichtung und -stärke suchen wir das beste Fluggelände aus. Nach der ausführlichen Landeplatzeinweisung fahren wir mit der Bahn noch oben. Nach einer genauen Gelände- und Wettererklärung stehen wir am Vormittag am Startplatz. Die erste Thermik setzt ein. Der Himmel ist weiss blau.

Wir ziehen ruhig unsere Schirme in den Aufwind und erkunden in vorsichtigen Schleifen das Aufwindband. Die ersten Piloten haben den Startplatz bereits überhöht. Uns hält nichts mehr am Boden. Der Aufwind will genutzt sein. Die Teilnehmer erhalten über Funk noch einige Tipps, wie sie besser oder schneller nach oben kommen.

An den folgenden Tagen fahren wir in benachbarte Fluggebiete zwischen Achensee, Westendorf und dem Stubaital, zwischen Garmisch und der Hochries. Wir werden jeden Tag das Spiel im Aufwind geniessen.

Die Verbesserung deiner Flugtechnik kann ein Schwerpunkt der Safari sein. Hauptsächlich ist es jedoch der ständige Wechsel der Fluggebiete, der den eigenen Erfahrungsschatz deutlich erweitert. Mit jedem neuen Flugberg wächst die Erfahrung und damit auch deine Sicherheit.

Bayern -Tirol Safari
MonatKursOrtTerminHinweis
AugustS4
Bayerische und
Tiroler Berge
So. 12.08.
bis
Sa. 18.08.
Bayern - Tirol Safari. Hier fliegen wir täglich in anderern Fluggebieten. Mit allen Geheimtipps vom Gebietskenner und Flugschulleiter Klaus! noch Plätze frei, siehe auch Bericht im DHV Info 197

Unterbringung:

Pension oder Hotel kosten ca. 35,- EUR pro Nacht in Holzkirchen und Umgebung.

FlyART Service:

Je nach Teilnehmerzahl ein oder zwei Fluglehrer, Funkunterstützung, Einweisung und Training von Thermikflugtechniken, Unterstützung bei Toplandungen, Auffahrt- und Rückholservice, Organisation.

Das Spiel mit Schirm und Wind! Ein tolles Training mit grossem Lernerfolg und noch mehr Spass! Ab 5 bis 12 Teilnehmern führen wir das Programm durch.

Voraussetzungen:

gültiger Flugschein, Spass am Fliegen, Verbesserungswille der eigenen Flugtechnik.

Fluggelände:

Wallberg, Brauneck, Blomberg, Rofan, Zillertal, Westendorf, Hohen Salve, Stubai...

Kosten der Safari:

430,- EUR für 7 Tage.
ab der 3. Teilnahme 390,- EUR für 7 Tage.

Zur Anmeldung auf das Stiftsymbol klicken.

Ein Service deiner Flugschule FlyART

Norditalien - Frühling liegt in der Luft!

(S1)Termin: Di. 12.03. - Mo. 18.03.2019: Jetzt 7 tägig!!

 Startplatz

Startplatz

Startplatz

FlyART fliegt seit Jahren am Monte Grappa. Wir kennen das Gelände und all seine Eigenheiten. Frühling nach langen Winter!, gutes ital. Essen! Viva Italia.

Der Monte Grappa ist seit langem als Winter- und Frühlingsfluggebiet bekannt. Wir finden ideale Bedingungen vor. Die Sonne wärmt bereits die Po Ebene auf, die Luft steigt am Monte Grappa auf: fast eine Thermik Garantie.

 Startplatz da Pepe

Startplatz da Pepe

Startplatz da Pepe

Der Himmel ist schon leicht bunt. Hektik macht sich im Auto breit. Wir fahren sofort auf den Berg. Etliche Piloten stehen startbereit am Startplatz und warten auf die richtige Ablösung. Andere sind bereits gestartet und haben sich über uns in der Luft versammelt, um dem Spiel im Aufwind zu frönen. Wir gesellen uns gleich dazu. FlyART unterstützt dich dabei über Funk und vorherige genaue Einweisungen.

An der langen Geländekante des Monte Grappa fliegen dann die Piloten ihre Bahnen im Hangaufwind, kreisen in die Thermik ein, überhöhen den Startplatz, um dann nach langen Flügen auf den grossen Landeplätzen zu landen. Wir kennen alle Startplätze bestens.

An Wochenenden oder Feiertagen fällt halb Fliegerdeutschland hier ein. Wir fahren eventuell auch in nahegelegene Fluggelände, wie dem Monte Avena oder Marostica. Der Monte Avena eignet sich hervorragend zum Thermikfliegen, oft ist sie um die Mittagszeit zu stark. Nur gute Piloten sollten dann den Ritt auf der Thermik wagen. Dann sind Toplandungen oder auch kleine Streckenflüge ein leichtes. Fliegen total.

 Flug in die Po Ebene

Flug in die Po Ebene

Flug in die Po Ebene


Abends werden die Erlebnisse des Tage an der langen Tafel ausführlich besprochen. Das gute Essen und ein (oder ...) Gläschen Rotwein lassen einen zufrieden einschlafen und auf den nächsten Flugtag fiebern.

Monte Grappa, Bassano
MonatKursOrtTerminHinweis
MärzS1
Bassano
Italien
Di. 12.03.
bis
Mo. 18.03.
Einfliegen 2019: Für die ersten selbständigen Flüge nach der Ausbildung ist es bestens geeignet. Auch zum Einfliegen mit Thermik- und Soaringflügen, wenn du vorher längere Pausen hattest..., noch Plätze frei!

Unterbringung

 leckere Vorspeisen

leckere Vorspeisen

leckere Vorspeisen

Im Doppelzimmer kostet das moderne Hotel am neuen Landeplatz mit Halbpension nur ca. 40,- EUR pro Nacht! Und das Essen ist immer saugut!! Camper/Wohnwagen sind auch möglich.

FlyART Service

Je nach Teilnehmerzahl ein oder zwei Fluglehrer, Funkunterstützung, Einweisung in die verschiedenen Start- und Fluggelände, Einweisung in Thermikfliegen, B-Schein Ausbildungsflüge, B-Schein Prüfungsflug, Auffahrt- und Rückholservice, Organisation

Eine tolle Safari mit grossem Lernerfolg und noch mehr Spass! Ab 5 bis 11 Teilnehmern führen wir das Programm durch. Für die ersten Flüge nach dem A-Schein ist dieses Gelände bestens geeignet!

 Kontrolle

Kontrolle

Kontrolle

Voraussetzungen

gültiger Flugschein, Spass am Fliegen, Verbesserungswille der eigenen Flugtechnik.

Kosten der Safari

420,- EUR für 7 Tage.
ab der 3. Teilnahme 350,- EUR für 7 Tage.

Zur Anmeldung auf das Stiftsymbol klicken.

Ein Service deiner Flugschule FlyART