Dolomiten 2020

Fliegen im schönsten Gebirge!!


Ende August besuchte FlyART mit seinem Fluglehrer Klaus und einer kleinen Gruppe Flugsüchtiger das Fassatal und dammit das Herz der Dolomiten. Camiptello bietet sich als Ausgangsort gut an. Das Wetter war perfekt zum Fliegen, wir konnten an fast allen Tagen gut fliegen!


Das Fliegen in den Dolomiten ist einfach unübertroffen. Tolle Hochgebirsgslandschaften mit grandiosen senkrechten Bergwänden und Mondlandschaften sowie sanfte Täler wechseln sich optisch ab. Die Flüge zwischen der Plattkofel, Rosengarten, Sella und Marmolada sind einfach unbeschreiblich. Je nach Tageszeit machst du gemütliche Flüge oder steigst in die Thermik ein. Direkt vor dem Startplatz zieht dich ein kräftiger Bart nach oben, machnmal ist die Luft recht unrugig, doch die Ausblicke werden grandios. Fliegerische Ausflüge sind oft gut möglich, haben wir doch eine Ausgangshöhe am Col Rodalla von ca. 2400 m. Machmal kannst du Höhen von weit über 3.000 m erreichen. Zieh dich warm an!


Landungen am Nachmittag können interessant werden. Liegt der Landeplatz im Lee vom Ort und es kann entsprechend unruhig knapp über Grund werden. Ist der Talwind zudem heftig, kann auf weiter entfernten Wiesen in ruhigerer Luft gelandet werden. Eine Einweisung in das Fluggelände ist äußerst sinnvoll.

In Coronazeiten ist das Reisen etwas problematischer, wir hatten keine Probleme.

und hier unser Angebot für das nächste Jahr: Dolomiten Pur

Vielen Dank an alle Teilnehmer für die gute Zeit!!